Dienstag, 3. Februar 2015

Heute schon an Ostern denken;-)

Habt Ihr Lust auf ein kleines Tutorial?

Abgesehen davon dass ich gerne Nähe, koche und backe ich auch noch. Und wovon ich nicht genug haben kann, sind Topflappen und Backhandschuhe. Immer farblich passend zur Deko und natürlich zu meiner Laune;-) Außerdem sind Sie find ich, ein echt schönes Geschenk. Also ich habe kein Problem mit dem 20sten Paar Topflappen. Ich benutze Sie alle!
 

Ich zeige Euch heute mal wie ich ganz einfach meine Topflappen selber mache.
 
Alles was ihr braucht, sind je zwei Stücke Stoff (für Vorder- und Rückseite: also insgesamt vier) á 23 x 23 cm. Ich habe für die Innenseiten einen unifarbenden Stoff gewählt. Zwei Stücke Termolan ebenfalls 23 x 23 cm und wer mag noch etwas Volumenvlies. Das gibt es übrigens beides hier. Außerdem noch Schrägband. Ggf. zum Verzieren zwei Applikationen, etwas Webband und 2 Knöpfe.
Und schon kann's losgehen: Stoff und Termolan zuschneiden. Je einen Außenstoff, eine Schicht Termolan, eine Schicht Volumenvlies und den Innenstoff übereinander legen.
Das Ganze steppe ich jetzt zusammen. Ich habe einen Abstand von 3,5 cm gewählt und mir ganz einfach mit einem Trickmarker die Linien direkt auf den Stoff gezeichnet.
 

Anschließend auf den Linien entlangsteppen.
Wenn ihr fertig seid, schneidet ihr die Kanten nochmal schön gerade und könnt, wenn ihr wollt noch eine Applikation anbringen. Wer keine Stickmaschine hat, kann auch eine Applikation mit Vliesofix auf den Stoff bügeln und versäubern.
Anschließend bringe ich rundherum das Schrägband an. An einer Ecke lasse ich 11 cm über stehen. Das wird mein Aufhänger. Bei dickeren Arbeiten wie hier, hefte ich mir das Schrägband von Hand und forme die Ecken schön ordentlich, bevor ich mit der Nähmaschine knappkantig daran entlang nähe. Wer richtig fit im Nähen ist, kann sich diesen Schritt auch sparen.
Das überstehende Schrägband lege ich am Ende meiner Runde einmal ums Eck und nähe es als Schlaufe fest.
 
 
Wer wie ich auf ein bisschen Schichi steht, kann den Übergang anschließend noch mit etwas Webband und einen schönen Knöpfchen verstecken. Und fertig sind die Topflappen.
 
 
 
Nach dem gleichen Prinzip sind übrigens diese Backhandschuhe entstanden.
Viel Spaß beim Nähen, kochen, backen...
Bis bald
Eure Colle
 
Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese Anleitung, die werde ich bestimmt irgendwann einmal brauchen können.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Die gefallen mir super gut. Die sehen so fröhlich aus. Ich werde sie bestimmt bald auch mal machen.

    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Inspiration mit schönen Farben! Da ich bei deinem Stoffschätzchen schon so gestaunt habe, trage ich mich gleich mal als Leserin ein. Magst du Google Friend Connect auf deinem Blog noch anlegen? Dann können dir viele ganz einfach folgen. Zumindest ich habe es mit Bloglovin nicht so....
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uli,
      habe jetzt endlich den richtigen Button gefunden und das Gadget auf der Seite eingebunden. Danke für den Tipp.
      Liebe Grüße
      Colle

      Löschen
  4. Die sind mal wieder echt toll geworden!

    AntwortenLöschen
  5. So ein toller Stoff - ja, neue Topflappen stehen auch schon länger auf meiner To-Do Liste. Danke für die tolle Anleitung, werde danach bestimmt mal ein paar neue nähen.
    Sehr schöner Blog übrigens, da komme ich doch gerne wieder.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nina, Du hast aber auch einen sehr, sehr schönen Blog. Ganz tolle Sachen die Du da zauberst! Und zum Baby kann man ja auch noch gratulieren;-) Alles Gute und viel Freude zu viert.
      Liebe Grüße Colle

      Löschen
  6. Hallo Colle! Deine Topflappen sehen toll aus: eine super Farbkombination und so ordentliche Ecken. Mit Schrägband stehe ich immer auf Kriegsfuß ;-)
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Liebe!
    Wow, sind die schön geworden!

    Hey, verlinke dich doch auch mit meiner Stick-Freuden Linkparty!
    Würde mich sehr freuen.

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen